> Themen > Kompromisse

Kompromisse

Kompromisse

Kein Bild

In jeder Beziehung ist es wichtig, Kompromisse einzugehen. Es gibt jedoch einen Moment im Leben, in welchem Kompromisse keinen Platz finden sollten – nämlich in der Partnersuche selbst. Dies hat einen ganz logischen Grund. Zu Beginn einer Partnersuche bestehen keinerlei Verpflichtungen gegenüber einem festen Partner, der ja erst noch gefunden werden soll. Die einzige Verpflichtung besteht gegenüber dem eigenen Wunsch nach dem perfekten Partner, der das eigene Leben vervollständigen soll. Kompromisse sind notwendig, wenn in einer gefestigten Partnerschaft Meinungen auseinandergehen und eine gemeinsame Lösung gefunden werden muss. Im Stadium der Partnersuche selbst haben Kompromisse jedoch nichts verloren. Vielmehr geht es darum, clever auf die eigenen Bedürfnisse zu achten und so einen Partner zu finden, bei dem eigentlich überhaupt keine Kompromisse notwendig sind!

gayParship Themencenter

Kompromisse bei der Partnersuche
Ratgeber

Kompromisse bei der Partnersuche

Nur selten kommt das Schicksal so daher, wie man es sich ersehnt ... Manchmal trägt sogar ausgerechnet der Richtige eine Tarnkappe, die zu lüften sich lohnt. Wann Sie Abstriche von Ihren Idealvorstellungen machen sollten - und wann lieber nicht.  > zum Artikel

xx
Liebesgeschichten

Peter (50) und Mark (46)

Peter (50, Komponist) lernte über gayParship Mark (46, Psychotherapeut) kennen, der wie er in Köln lebt. Peter hat uns gemailt (Namen geändert)...  > zum Artikel

Die Chance nutzen, alles richtig zu machen! 

Häufig geschieht es, dass Menschen in fester Beziehung über ihre Partnerwahl nachdenken. Meist passiert dies in Momenten, in denen es nicht besonders gut läuft und Fragen wie „Hätte ich nicht damals anders wählen sollen?“ plötzlich das eigene Bewusstsein quälen. Sie stehen jedoch im Konflikt mit der Loyalität gegenüber dem Partner, sodass Kompromisse zwangsweise eingegangen werden müssen. Die einzige Möglichkeit, ein solches Überprüfen der Partnerwahl im Nachhinein zu umgehen, ist eine besonnene Herangehensweise bei der Suche nach dem neuen Partner. Hier kann gay-Parship.ch helfen. Bei dieser Partnerbörse können Menschen auf der Suche nach einer festen Bindung ihre eigene Persönlichkeit überprüfen und einschätzen lassen. Dies geschieht mithilfe eines Persönlichkeitstests, der extra von Parship für diesen Zweck entwickelt wurde. Ist dieser absolviert, kann die eigene Persönlichkeit mit der anderer Singles „gematcht“ werden. Passen zwei Personen besonders gut aufgrund ihrer eigenen Angaben zu Wünschen, Gefühlen, Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften zusammen, entsteht ein hoher Matching-Wert. Je höher dieser Wert ist, desto geringer ist das Risiko, Kompromisse für eine zukünftige Beziehung eingehen zu müssen.

Das Parship-Prinzip ist hierbei so besonders, weil es nicht darauf ankommt, dass beide Partner möglichst gleich sind. Es sollen so viele Gemeinsamkeiten wie möglich, aber so wenige Unterschiede wie nötig gefunden werden. Auch diese gehören zu einer funktionierenden Beziehung, in welcher ein gesundes Gleichgewicht herrscht und beide Partner gleichberechtigt ein erfülltes Leben führen. Natürlich gehören hier dann zur Gestaltung des Alltags und des gemeinsamen Zusammenlebens Kompromisse dazu, sowohl kleinere als auch grössere, diese beziehen sich dann jedoch auf den Alltag und nicht auf den Partner selbst.

Wo genau liegt der Unterschied? Ein handlungsbezogener Kompromiss kann leicht gefunden werden, wenn beide Partner tolerant und entgegenkommend sind. Wer räumt die Küche auf, wer geht mit dem Hund raus, von wem wird heute der Müll rausgebracht? All dies sind Fragen, welche sich geradezu spielend leicht mit Kompromissen lösen lassen („Heute ich, morgen du“). Es gibt jedoch auch personenbezogene Kompromisse, die für eine Beziehung nicht gesund sind. Wer sich einen Partner wünscht, der ihm gut zuhören kann und sich über lange Gespräche am Kaminfeuer freut, der wird mit einem Partner, welcher an Gesprächen kein Interesse hat, langfristig nicht glücklich werden. Hier einen Kompromiss einzugehen wäre fatal und ist übrigens auch gar nicht nötig. Bei der grossen Auswahl an Singles auf gay-Parship.ch kann ein Interessent einfach den Matching-Werten und einhergehenden Partnervorschlägen vertrauen und so erste Kontakte knüpfen. Sie garantieren zwar nicht, dass der perfekte Partner bereits gefunden ist – sie sorgen jedoch dafür, dass die Basis stimmt.

Testen Sie gayParship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Error with static Resources (Error: 418)