> Ratgeber > Kontaktanzeigen & Profile > Lesbisch, Mutter, sucht ...

Kontaktanzeigen & Profile

Lesbisch, Mutter, sucht ...

Das gay-Parship-Profil einer superinteressanten Frau hat einen Haken? Oder eher zwei und die sind 5 und 7 Jahre alt? Hier finden Sie Tipps und Gedankenanstösse - als Frau, die mit dem Muttersein eher wenig am Hut hat, ebenso wie als lesbische Mami. Oder auch als "Mima" ...

Lesbisch, Mutter, sucht ... © istockphoto.com

Mami und Mima

"Mima", so nennt das Kind aus den Lesbencomics von Alison Bechdel seine Co-Mutter. Bechdels Heldinnen Toni und Clarice haben sich bewusst für ein Kind entschieden. Bei gay-Parship dagegen steht manche Frau vor der Frage: Kann ich mir eine Beziehung zu einer Frau vorstellen, die bereits Kinder hat? Genau da liegt der Hase im Pfeffer - oder die Häsin im Salat? Kinder verändern eine Beziehung. Aber deswegen müssen Sie nicht gleich Mima werden - Sie können auch einfach Claudia bleiben.

Zweitmutter oder stets die zweite Geige?

Wenn Ihnen bei gay-Parship eine Frau mit Kindern begegnet, kommen vermutlich viele Fragen auf: Wird sie erwarten, dass ich eine zweite Mutter für ihre Kinder werde? Oder werde ich neben ihrem Nachwuchs immer die zweite Geige spielen? Welche Rolle hat der Vater jetzt? Bleibt eine Frau mit Kindern nicht auch immer ein bisschen hetero? Oder ist sie bisexuell? Und wie gehe ich mit meinem eigenen (fehlenden oder vorhandenen) Kinderwunsch um? Kann ich aushalten, dass meine Partnerin Kinder hat, obwohl ich doch bewusst keine wollte? Oder obwohl ich mir immer Kinder gewünscht habe?

Wie immer: Reden hilft

Diese Fragen können wir nicht für Sie beantworten. Das können Sie nur gemeinsam bzw. gegenseitig tun. Eins steht fest: Wenn Sie eine gay-Parship-Kontaktpartnerin mit Kindern gleich ablehnen, verpassen Sie vielleicht die Liebe Ihres Lebens. Sprechen Sie Ihre Ängste lieber an - vielleicht lassen sich manche ja auch ganz schnell beseitigen. Nicht jede Mutter sucht nur die Versorgerin oder kann sich keinen Moment nur zu zweit vorstellen, bis die Kleinen aus dem Haus sind ...

Und der Vater?

In einer lesbischen Beziehung sind Kinder allerdings auch immer der lebende Hinweis darauf, dass es auch noch Männer gibt und dass die Partnerin zumindest mit einem von ihnen etwas hatte. Die zurückliegende Beziehung Ihrer Partnerin zu einem Mann geht Sie eigentlich nichts an - zumindest, wenn sie klar beendet ist. Statt sich mit der Frage zu quälen, ob die andere nicht vielleicht doch noch etwas hetero sein könnte, konzentrieren Sie sich lieber darauf, ob Sie füreinander die Richtigen sind. Auch kinderlose Lesben haben oft Männerbeziehungen hinter sich, daran werden Sie nur nicht ständig durch lebendige Beweise erinnert.

Aber selbst wenn Sie gar nicht zu den Lesben gehören, die am liebsten in einer männerfreien Welt leben würden, ist die Existenz eines Vaters vielleicht trotzdem ein Problem für Sie. Auch darüber müssen Sie reden: Welche Rolle spielt der Vater? Gibt es Kontakt zu ihm? Unterschätzen Sie nicht, wie wichtig der Vater auch nach der Trennung für die Kinder sein kann. Es wäre sicher keine gute Idee, aus diesem Thema ein "Er oder ich" zu machen - damit tun Sie Ihrer Partnerin, sich selbst und vor allem den Kindern keinen Gefallen.

Mutterschaft ist kein Manko

Oder geht es Ihnen andersherum - Sie haben Kinder und wünschen sich eine Partnerin? Dann sorgt es Sie vielleicht, ob Sie eine Frau finden, die Ihre Kinder akzeptiert. Und was Ihre Sprösslinge wohl zu der neuen Frau in Ihrem Leben sagen werden. Für Parship-Psychologin Nicole Schiller sind Kinder kein Grund für Minderwertigkeitskomplexe: "Statt Ihre Familiensituation als Manko zu begreifen, sollten Sie lieber selbstbewusst und offensiv damit umgehen." Schliesslich sind Sie als Mutter keine weniger attraktive Frau, nicht weniger klug, witzig, charmant, schön oder verrückt. Und wer sich in Sie verliebt, muss Sie eben so akzeptieren, wie Sie sind - samt Anhang.

Was schreibe ich ins Profil?

Es ist sicher fair, Ihren Nachwuchs schon im gay-Parship-Profil zu erwähnen. Stellen Sie aber auch ein paar Details dazu: Vielleicht interessiert sich eine Frau für Sie, die mit kleinen Kindern nichts anfangen kann - und Ihre Söhne sind schon über 20 und selten zu Hause. Eine andere hat vielleicht Sorge, mitten in die Pubertätsschübe einer Jugendlichen zu platzen, und wäre beruhigt, wenn sie wüsste, dass Ihre Kleine erst drei ist. Allzu enthusiastische Beschreibungen Ihrer Kinder könnten allerdings auch den Eindruck erwecken, dass keine Frau je die Chance hätte, neben ihnen zu bestehen. Am besten bitten Sie jemanden, sich Ihr Profil einmal durchzulesen und Ihnen ehrlich die Meinung dazu zu sagen.

Wie sag ich's meinem Kinde?

Wissen Ihre Kinder schon, dass Sie lesbisch sind? Und dass Sie gerade eine neue Partnerin suchen? Es macht den Kontakt zu der potenziell neuen Frau in Ihrem Leben sehr viel entspannter, wenn die Kinder darauf vorbereitet sind. Wenn die Kinder dagegen erst durch die Begegnung mit der neuen Partnerin erfahren, dass ihre Mutter lesbisch ist, setzt sich schnell der Eindruck fest, die Neue sei daran "schuld". Sie machen es sich und Ihren Kinder nur unnötig schwer, wenn Sie nicht offen mit ihnen reden. Der erste Kontakt kann dann auf neutralem Boden stattfinden. Gut geeignet sind ein Besuch im Zoo, ein gemeinsames Schlittschuhlaufen, ein Museumsbesuch oder bei kleineren Kindern auch der Spielplatz. Es sollte eine Gelegenheit sein, die Ihren Kindern Spaß macht und bei der sie selbst entscheiden können, wie viel Nähe zu der neuen Partnerin sie gerade haben oder ausprobieren wollen.

Kinder müssen Ihre neue Partnerin nicht gleich lieb haben - und Ihre Partnerin muss auch nicht gleich vor Mutterliebe überfliessen. Woher sollte dieses Gefühl auch so plötzlich kommen? Es bleiben Ihre Kinder, Sie sind die Mutter. Wenn alle Seiten diese Sicherheit haben, dann können sie die zusätzlichen Menschen in ihrem Leben leichter akzeptieren. Und letztlich gilt: Wenn Sie als Mutter und als Partnerin glücklich sind, dann haben alle was davon.

Susanne Frieters/gayParship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie gayParship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Error with static Resources (Error: 418)