> Ratgeber > Das erste Treffen > 8einhalb Gesprächsfallen

Das erste Treffen

8einhalb Gesprächsfallen

Neben Outfit und Treffpunkt wollen beim Date vor allem die Gesprächsthemen gut gewählt sein. Etliche Klippen sind auf dem Weg zum ersten Eindruck zu umschiffen. Wir sagen Ihnen, wie's geht!

8einhalb Gesprächsfallen © istockphoto.com

1. Die Politik-Falle

"Also, wenn Sie mich fragen, wird das Thema steuerliche Vergünstigungen und Subventionen im neuen Regierungsprogramm viel zu zaghaft angegangen." Auch wenn Sie sehr politikinteressiert sind und von einem Partner Ähnliches erwarten: Halten Sie Ihre Ausführungen hier lieber in Grenzen. Sie treffen sich, um sich kennen zu lernen - und nicht, um über Umverteilungsfragen oder Auslandseinsätze der Bundeswehr zu diskutieren. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich Ihr Gegenüber entweder nicht sonderlich für Politik interessiert oder Ihre Ansichten schlicht nicht teilt.

2. Die Ex-Falle

"Lustig: Sie halten die Gabel genau wie meine Exfreundin Frederike - im Übrigen eine mehrfach ausgezeichnete Springreiterin mit begnadeter Stimme. Und kochen konnte die ..." Solche Offenbarungen sollten besser unterbleiben! Natürlich darf man auch über sein Beziehungsvorleben reden. Ellenlange Charakterstudien legen aber womöglich den Schluss nahe, dass Sie noch nicht wirklich über sie hinweg sind. Erst recht wenn Sie auch noch Vergleiche mit Ihrem neuen Flirt anstellen. Machen Sie sich stattdessen klar, worum es Ihnen eigentlich geht: vielleicht eine neue Beziehung zu starten.

3. Die Geld-Falle

"Antizyklisch investieren heisst meine Devise - deswegen habe ich damals beim Börsencrash auch richtig Geld verdient. Und wenn Sie etwas über Steuerschlupflöcher wissen wollen ..." Egal ob wohlhabend oder am Rande der Pleite: Geldgeschäfte im Allgemeinen und Ihre wirtschaftliche Situation im Besonderen sollten beim ersten Treffen keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielen - schliesslich suchen Sie eine Partnerin bzw. einen Partner und keinen Steuerberater! Bei den meisten Menschen erzeugen Finanzfragen gähnende Langeweile. Und gewiss wollen Sie auch nicht, dass man sich nur aus Habgier oder Mitleid für Sie interessiert.

4. Die Mecker-Falle

"So einen miserablen Service habe ich seit Jahren nicht erlebt: Bier schal, Steak zäh - nicht mal Zahnstocher haben die hier ..." Wer sich derart über die Begleitumstände des Dates mokiert, sollte nicht erwarten, dass ihm die Sympathien zufliegen. Auch wenn Sie eigentlich Besseres gewöhnt sind als den sauren Essig-Wein und die labbrigen Nudeln: Bleiben Sie ruhig und lassen Sie sich nicht die Laune verderben - Sie laufen sonst Gefahr, für einen notorischen Miesmacher gehalten zu werden. Und bei Ihrer goldenen Hochzeit wird es womöglich mal ganz lustig sein, sich gemeinsam an den nasebohrenden Kellner zu erinnern ...

5. Die Fachsimpel-Falle

"Rohrkupplungen für pneumatische Fördersysteme werden - was viele ja gar nicht wissen - in den meisten asiatischen Ländern ohne doppelte Vorschweissflansche gefertigt ..." Auch wenn Sie im Kollegenkreis noch so sehr für Ihr Fachwissen gelobt werden: Ihr Flirt wird solche Vorträge in aller Regel kaum zu schätzen wissen. Zwar ist der Versuch verständlich, sich bei Unsicherheiten auf vermeintlich sicheres Terrain zu begeben. Allerdings riskieren Sie mit allzu detaillierten Ausführungen, den anderen anzuöden oder schlicht zu überfordern. Prüfen Sie Ihr Insiderwissen also ruhig auf seinen Unterhaltungswert, bevor Sie es zum Besten geben.

6. Die Sex-Falle

"Am liebsten habe ich es ja, wenn man mir x")%&$}? während ich kopfüber }&!§$`'# ..." Stopp! Hier überschreiten Sie eine Grenze, die jedenfalls beim ersten Treffen besser unüberschritten bleiben sollte. Auch wenn Sie auf Ihre sexuellen Erfahrungen womöglich besonders stolz sind, sollten Sie diese höchstens sehr dezent thematisieren - es sei denn, es geht Ihnen von vornherein nur um einen One-Night-Stand. Bedenken Sie: Auch in unseren aufgeklärten Zeiten bleibt Sex für die meisten ein sensibles Thema. Was Ihnen normal erscheint, kann beim Gegenüber leicht den Rahmen sprengen. Schlimmstenfalls fühlt er oder sie sich sogar unangenehm unter Druck gesetzt.

7. Die Läster-Falle

"Letztens habe ich mich mit einer getroffen, die war so dick, dass zwei kleinere Frauen in einer Umlaufbahn um sie kreisten ..." Eigentlich erübrigt sich hier jede Erklärung - denn das ist wirklich schlechter Stil. So verlockend es sein mag, die Schwächen von Dritten ironisch aufs Korn zu nehmen: Tun Sie es bitte nicht beim ersten Date! Noch kann Ihr Gegenüber nämlich nicht unterscheiden, ob hinter Ihrer Lästerneigung lediglich amüsierte Anteilnahme oder doch schon purer Zynismus steckt. Wahrscheinlich schaden Sie mit solchen Seitenhieben vor allem sich selbst. Im Übrigen macht gemeinsames Lästern erst dann wirklich Spass, wenn beide die Zielscheibe des (hoffentlich liebevollen) Spotts kennen.

8. Die Mir-geht's-nicht-so-gut-Falle

"Ich hab da so einen dunklen Fleck im Nacken - und das Gefühl, dass der in letzter Zeit grösser geworden ist. Können Sie mal nachsehen?" Ihnen ging's schon mal besser und ausgerechnet jetzt steht dieses Date an? Verzichten Sie trotzdem auf allzu detaillierte Beschreibungen Ihrer Symptome. Ob nun "dieses Reissen im Rücken" oder die "zunehmende Wetterfühligkeit": Nichts wirkt weniger attraktiv als latente Jammerei. Natürlich sollen Sie echte Beschwerden oder schwere Krankheiten nicht verheimlichen. Wenn Sie aber nicht den Eindruck erwecken wollen, als werde Ihr ganzes Leben von Schmerzen und Leid bestimmt, sollten Sie auch schnell wieder auf Erfreulicheres zu sprechen kommen.

Zum Schluss: Das Wetter

Diese graue, neblige Suppe, die man in Hamburg Wetter nennt - eine Zumutung ..." Sie könnten Bücher mit Ihrer Meinung zu unserer angeblich gemässigten Klimazone füllen? Dann können Sie sich jetzt entspannt zurücklehnen: Ihnen wird garantiert nicht der Gesprächsstoff ausgehen. Denn entgegen landläufiger Meinung wird das Thema Wetter von den Wenigsten als langweilig empfunden. Jeder ist davon betroffen, und jeder hat eine Meinung dazu. Wenn Ihr Gespräch also irgendwann ins Stocken gerät, deuten Sie einfach nach draussen und schicken Verwünschungen gen Himmel. Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Gegenüber wenig später von "Seelenverwandtschaft" spricht - und vergessen Sie nicht, uns eine Karte von der Hochzeit zu schicken.

Unser Redakteur Andreas Udluft kennt sich mit Dating-Fallen aus - natürlich nur, weil er drüber schreibt.

Testen Sie gayParship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Wenn Sie auf "Partnersuche starten" klicken, akzeptieren Sie unsere AGB und erklären unsere Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Error with static Resources (Error: 418)