> Panorama > Partnersuche > Den Mutigen gehört die Welt

Partnersuche

Den Mutigen gehört die Welt

Veranstaltungen wie die Zurich Pride und Parties allgemein sind meist ein ideales Umfeld, um neue Bekanntschaften zu machen. Doch wie mutig sind Singles wirklich, wenn es darum geht, jemand anzusprechen? Und womit kann man sich ein vielversprechendes erstes Date doch noch vermasseln? gayParship.ch hat sich bei über 500 Schwulen und Lesben umgehört.

Zwei Männer - sehr nahe... © istockphoto.com

Die Schweiz ist bekanntlich ein hartes Pflaster, wenn es ums Flirten geht. Dies bestätigen auch 533 Schwule und Lesben im Alter von 18-69 Jahren, die von gayParship.ch befragt wurden. Unabhängig von Geschlecht und Alter gab nur jeder und jede Fünfte an, jemanden aktiv anzusprechen, wenn das Gegenüber ihm/ihr gefällt. Etwas mehr als die Hälfte der Befragten signalisiert zwar an Interesse, überlasst den ersten Schritt dann aber doch lieber dem bzw. der Anderen.

Nur eine kleine Minderheit geniesst die Unabhängigkeit des Singlelebens

Interessanterweise sind Liierte viel flirtfreudiger als Singles, gab doch ein Drittel von ihnen an, jemand Interessanten von sich aus aktiv anzusprechen. Bei den Singles trauen sich das nur halb so viele, was zwangsläufig die Huhn/Ei-Frage aufwirft: sind Liierte in einer Partnerschaft, weil sie aktiver flirten oder sind sie selbstbewusster beim Flirten, weil sie in einer Beziehung sind? Eine Frage, die durchaus als Ansporn dienen kann, etwas mutiger und aktiver zu agieren, wenn man sich einen Partner wünscht.

Und dies scheint bei den meisten der Befragten der Fall zu sein, denn nur jeder und jede Fünfte gab an Single zu sein, weil er oder sie unabhängig bleiben wollte. Alle anderen glaubten, dies läge daran, weil sie vermutlich zu anspruchsvoll und/oder zu schüchtern oder zu wenig attraktiv seien.

Stolpersteine beim ersten Date

Hat Mann oder Frau sich dann endlich zu einem ersten Date durchgerungen, gibt es gemäss den Befragten ein paar „No-Go’s“ zu beachten, will man sich nicht im letzten Moment die Chancen auf eine interessante Bekanntschaft doch noch vermasseln: Am sichersten befördert sich jemand ins Aus, wenn er oder sie ungepflegt zu einer Verabredung erscheint. Auch verstehen die befragten Singles keinen Spass, wenn ihr Date sich im Vorfeld des Treffens anders beschrieben hat, als er/sie in Wirklichkeit ist oder es an Manieren mangeln lässt. Selbstdarsteller/innen, die nicht zuhören können oder Untröstliche, die die ganze Zeit nur von der oder vom Ex erzählen, landen auf Platz vier der Fauxpas-Liste und werden ebenfalls kaum die Gelegenheit auf ein zweites Date erhalten.

Stella Zeco/Parship

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Testen Sie gayParship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Error with static Resources (Error: 418)