> Erfolgsgeschichten > Heleen (43) und Carla (42)

Sie sucht Sie

Heleen (43) und Carla (42)

Heleen (43, Anästhesieassistentin) aus dem niederländischen Brabant fand mit gayParship Carla (42, Bibliothekarin) aus Südholland. Der folgende Bericht, entstanden aus einem Gespräch mit dem Paar, wurde von uns übersetzt:

xx

Carla: "Ihr Profil war mir bereits aufgefallen - ich wollte ihr sogar eine Kontaktanfrage senden. Doch Heleen kam mir zuvor ..."

Heleen: "Carla reagierte sofort auf meine Anfrage. Zahlreiche E-Mails folgten. Da unsere Premium-Mitgliedschaften beinahe abgelaufen waren, tauschten wir gleich unsere persönlichen Mail-Adressen aus. Über ein Chat-Programm lernten wir uns noch näher kennen. Nachts sassen wir manchmal stundenlang vor dem Rechner und 'unterhielten' uns. Online verstanden wir uns schon mal ausgezeichnet. Wir fragten uns nur, wie das im 'wirklichen Leben' sein würde."

Carla: "Am 15. Januar 2005 fand unsere unvergessliche erste Begegnung statt. Wir verabredeten uns am Meer. Das Wetter war herrlich, wir rannten zusammen durch die Dünen und konnten uns gar nicht voneinander trennen. Nach dem Spaziergang assen wir noch zusammen, und anschliessend konnte mich Heleen überzeugen, eine Tasse Kaffee bei ihr zu trinken. Es fühlte sich sofort alles sehr vertraut an. Es war deutlich, dass die Anziehungskraft beidseitig war, und die Vereinbarung, sie zu besuchen, wurde schnell getroffen. Das war der Beginn der Beziehung.

Das gayParship-Prinzip hat wunderbar funktioniert, wir haben sehr viel gemeinsam. Wir sind beide regelrecht abhängig von Nudeln und Saté-Sosse, haben denselben Musik- und Filmgeschmack, und auch unser sozialer Hintergrund und unsere politische Einstellungen sind ähnlich. Darüber hinaus hatte Heleens Haus genau dieselbe Farbe wie meine Sitzbank. Aber dennoch sind wir nicht geklont (mal abgesehen von unserer Körpergrösse). So finde ich Heleens aktive und positive Lebenseinstellung sehr charmant, während Heleen meine ruhige Art sehr schätzt."

Heleen: "Eigentlich wollten wir es ruhiger angehen lassen und erst mal weiter getrennt wohnen. Carla war bislang überzeugter Single, und ich erholte mich gerade von einer langjährigen Beziehung und Scheidung. Allerdings war der Abstand zwischen Südholland und Brabant wirklich nicht praktisch. Wegen meiner 15-jährigen Tochter, die teilweise bei mir wohnt, bin ich auch nicht so mobil. Meine Tochter musste sich erst mal daran gewöhnen, mich mit jemandem zu teilen, aber zum Glück verstand sie sich bestens mit Carla. Beide sind absolute Bücherwürmer, überzeugte Friends-Fans und süchtig nach Harry Potter. Auch Carla gefiel das Familienleben besser als erwartet. Im September 2005 zog sie endgültig bei mir ein."

Nach dem Ende der Wochenendbeziehung dachten wir immer häufiger an Heirat. Weniger aus praktischen Gründen, sondern weil es sich einfach gut anfühlte. Unsere Hochzeit fand dann am 1. Februar 2006 statt - am Ort unseres ersten Treffens. Es war ein wunderbares Fest mit der ganzen Familie. Noch immer sind wir beide überrascht, wie wunderbar gut wir uns verstehen. Und eins steht fest: Ohne gayParship hätten wir uns nie kennen gelernt."

Testen Sie gayParship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Error with static Resources (Error: 418)