> Erfolgsgeschichten > Meike (33) und Tanja (34)

Sie sucht Sie

Meike (33) und Tanja (34)

Meike (33, Ergotherapeutin) aus Braunschweig fand mit gayParship Tanja (34, Polizeibeamtin) aus Oldenburg. Meike hat uns geschrieben (Namen geändert):

Telefonierende Frau © istockphoto.com

"Hallo liebes Parship-Team,


bereits 2006 habe ich mich schon einmal nach einer Empfehlung eines Kollegen bei Parship angemeldet. Er hatte so seine jetzige Frau kennen gelernt. Ich hatte damals leider keinen Erfolg. Meine beste Freundin überredete mich Anfang des Jahres, es doch noch einmal zu versuchen. Obwohl ich etwas skeptisch war, meldete ich mich im April 2010 erneut an.

Kurz nachdem ich mich angemeldet hatte, bekam ich gleich eine Mail, die mir vom Inhalt und der Schreibweise her sehr gut gefallen hat. Nach einigem hin und her dachte ich, endlich jemanden gefunden zu haben, der zu mir passt. Doch nach dem ersten Treffen war ich enttäuscht, denn schnell wurde klar, dass wir doch nicht zusammen passten, da wir komplett unterschiedliche Charaktere sind, die einfach nicht miteinander harmonieren.

Nachdem die erste Enttäuschung verflogen war und einige Mailversuche scheiterten, bekam ich ein Lächeln von Tanja (34) zugeschickt. Ich nutzte meine Chance und lächelte zurück. Nach dem Anlächeln folgte die erste Mail, die so schön gefühlvoll geschrieben wurde, dass ein reger Mailkontakt entstand. Wir hatten beide das Gefühl, uns schon ewig zu kennen. Die Finger flogen nur so über die Tasten und die Antworten von Tanja konnten nicht schnell genug kommen.

Der Austausch der Telefonnummern liess auch nicht lange auf sich warten und ein persönliches Telefonat rückte immer näher. Meine Nervosität stieg ins Unermessliche, als ich zum ersten Mal Tanjas Stimme hörte. Allein die Art und Weise, wie ihre Worte in mein Ohr drangen, liessen die Schmetterlinge in meinem Bauch fliegen. In diesem Moment wollte ich nie wieder auflegen. Wir telefonierten fast jeden Tag stundenlang.

Doch nur telefonieren reichte uns irgendwann nicht mehr. Wir wollten uns endlich persönlich kennen lernen und wissen, wie der andere in natura aussieht. Also machte ich mich Anfang Juli auf den Weg zu Tanja. Ich hatte wacklige Knie, als ich vor ihrer Tür stand. Ich wollte nicht noch einmal eine Enttäuschung wie beim letzten Mal erleben. Doch nachdem die Tür geöffnet wurde, war alle Nervosität verflogen und meine Schmetterlinge im Bauch machten sich wieder bemerkbar. Wir verbrachten einen wunderschönen Nachmittag miteinander, der zum Abschied mit einem Kuss endete. Seitdem bekam ich Tanja nicht mehr aus dem Kopf und wollte sie so schnell wie möglich wieder sehen, was ich am 26.07.2010 auch umsetzte. Um mehr Zeit miteinander zu haben, blieb ich über Nacht. Dies war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe, denn seit dieser Zeit sind wir ein Paar.

Obwohl ca. 200 km zwischen uns liegen und wir uns daher nicht jeden Tag sehen können, funktioniert unsere Beziehung bis jetzt wunderbar. Die Freude darauf, den Partner nach längerer Zeit in die Arme zu schliessen, ist unbeschreiblich. Dennoch versuchen wir, so oft es geht, uns zu sehen. Die langen Telefonate bleiben natürlich nicht aus.

Ich hätte es wirklich nicht für möglich gehalten, mich im Internet zu verlieben, aber es funktioniert tatsächlich.

Auch wenn es manchmal länger dauert, den richtigen Deckel zu finden, sollte man nicht aufgeben. Ich danke Parship dafür, dass ich so meinen passenden gefunden habe.

Liebe Grüsse
Meike"

Testen Sie gayParship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Error with static Resources (Error: 418)